27. Februar 2020: Mitgliederversammlung mit anschließendem Fachtag

Die Landesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung in Hessen lädt herzlich zur Mitgliederversammlung mit anschließendem Fachtag nach Wiesbaden ein. Wir freuen uns auf Euer Kommen.

Datum: Donnerstag, 27. Februar 2020 – 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Hochschule Wiesbaden, Kurt-Schumacher-Ring 18, 65197 Wiesbaden, Raum E 114 (Gebäude E)

  • Mitgliederversammlung: Einladung (PDF-Datei)
  • Fachtag: Frau Dr. Annette Frenzel, Senior Referentin CSR und SCHUFA-Schlichtungsstelle, wird das Unternehmensprofil, die Aufgaben und Arbeitsweise der Schufa im Überblick darstellen und auf Fragen der Teilnehmenden eingehen.
    Einladung (PDF-Datei)

Rückmeldeformular für die Mitgliederversammlung  und den Fachtag sowie Bevollmächtigung für Vertreter juristischer Mitglieder als PDF-Datei

oder direkt über das folgende Online-Anmeldeformular:

[contact-form-7]

 

 

 

Neues Informationsblatt über die Arbeitsweise von Schuldnerberatungsstellen

Was macht eigentlich so eine Schuldnerberatungsstelle? Viele Ratsuchende können sich unter den Leistungen und Rahmenbedingungen einer Schuldnerberatung erstmal wenig vorstellen. Daraus ist die Idee entstanden, den Beratungsstellen ein kleines Faltblatt in kompakter und einfacher Form  anzubieten, die dann an Interessierte verteilt werden können.

Vor allem SchuldnerInnen, die über eingeschränkte Deutschkenntnisse verfügen, können so mithilfe unseres neuen Faltblattts bereits beim Erstkontakt in der Landessprache über die Arbeitsweise informiert werden.

Die Infoblätter sind vorrangig als Hilfsmittel für die Schuldnerberatungsstellen gedacht.  Diese können als Word-Dokument heruntergeladen werden und um die eigenen Ansprechpersonen, Öffnungszeiten, Adressen und Logos ergänzt werden. Einzelne Passagen des Textes können bei Bedarf auch herausgenommen werden.

Neues Informationsblatt über die Arbeitsweise von Schuldnerberatungsstellen

Was macht eigentlich so eine Schuldnerberatungsstelle? Viele Ratsuchende können sich unter den Leistungen und Rahmenbedingungen einer Schuldnerberatung erstmal wenig vorstellen. Daraus ist die Idee entstanden, den Beratungsstellen ein kleines Faltblatt in kompakter und einfacher Form  anzubieten, die dann an Interessierte verteilt werden können.

Vor allem SchuldnerInnen, die über eingeschränkte Deutschkenntnisse verfügen, können so mithilfe unseres neuen Faltblattts bereits beim Erstkontakt in der Landessprache über die Arbeitsweise informiert werden.

Die Infoblätter sind vorrangig als Hilfsmittel für die Schuldnerberatungsstellen gedacht.  Diese können als Word-Dokument heruntergeladen werden und um die eigenen Ansprechpersonen, Öffnungszeiten, Adressen und Logos ergänzt werden. Einzelne Passagen des Textes können bei Bedarf auch herausgenommen werden.